SGPF Newsletter 03/2022

In dieser Ausgabe

 

Einberufung der 95. SGPF Hauptversammlung vom 31. Mai 2022 mit Ernennung der neuen Ehrenmitglieder Armin Grün und Stephan Nebiker

Programm

  • 18.00 – 19.00 Uhr: 95. Hauptversammlung mit Ernennung unserer neuen Ehrenmitglieder Armin Grün und Stephan Nebiker

    • Offizielle Einladung mit Traktandenliste (Link)
    • Protokoll der 94. Hauptversammlung (Link)
    • Finanzbericht 2021 (Link)
    • Budget 2022 (Link)

  • Ab 19.15 Uhr besteht die Möglichkeit einen Apéro und ein Nachtessen (beides im Hotel Olten, Link) zu geniessen. Der Apéro und das Nachtessen werden zusammen mit GEOSUISSE- und IGS-Mitglieder stattfinden. Deren Mitgliederversammlungen werden ebenfalls am Nachmittag des 31. Mai durchgeführt.

Der Vorstand hat entschieden, dafür pauschal CHF 30.00 in Rechnung zu stellen, der Restbetrag wird von SGPF übernommen.

 

Wir freuen uns, Sie an der Hauptversammlung begrüssen zu dürfen (vorzugsweise in Olten) und schätzen es, beim Apéro und Nachtessen endlich wieder die persönlichen Kontakte pflegen zu können.

 

Registrierungsportal

Per sofort ist das Registrierungsportal geöffnet. Beachten Sie, dass Sie

  • die Pakete Hauptversammlung SGPF,  das Nachtessen und die Hotelreservation einzeln buchen müssen;
  • für die Online-Teilnahme an der Hauptversammlung von SGPF einen Zugangslink zur Online-Plattform «Webex» verschickt wird.

Link zum Anmeldeportal

 

Melden Sie sich an, wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

 

 

 
 

 

 

European Space Deep-Tech Innovation Centre (ESDI)

Der Bundesrat hat Massnahmen beschlossen, um die internationale Ausrichtung der Schweizer Forschung Innovation in ihren Exzellenzbereichen zu diversifizieren und zu stärken. Im Rahmen dieser Massnahmen vertieft der Bundesrat auch die internationale Zusammenarbeit in der Raumfahrt.

 

Am 17. Mai 2022 unterzeichnen deshalb Staatssekretärin Martina Hirayama und ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher eine Kooperationsvereinbarung, mit der die Arbeit an einem gemeinsamen Exzellenzzentrum, dem am Paul Scherrer Institut angesiedelten European Space Deep-Tech Innovation Centre (ESDI), aufgenommen wird.

 

Diese Kooperationsvereinbarung zielt darauf ab, die Beziehungen zwischen der ESA und der Schweiz zu stärken. Ziel des ESDI ist es, den künftigen Bedarf an Raumfahrttechnologien zu antizipieren, indem die Verfügbarkeit von "Deep-Tech" für den Schweizer Raumfahrtsektor sowie für die Programme und Missionen der ESA beschleunigt wird.

 

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie hier.

 

 
 

 

Alpinist, Vermessungspionier, Firmengründer - Eine Biographie über Dr. Robert Helbling

Ende Mai erscheint im Buchhandel eine Biografie über Dr. Robert Helbling. Er war der Pionier der Stereophotogrammetrie in der Schweiz mit seinen Arbeiten mit Zeiss Geräten für die Festungskarten 1:10’000 im Gotthardgebiet von 1914 bis 1919.

Zusammen mit Heinrich Wild und Jacob Schmidheiny gründete Robert Helbling 1921 die Firma Wild Heerbrugg und hat dafür gesorgt, dass ab erstmals 1923 photogrammetrische Aufnahme- und Auswertegeräte für den Weltmarkt in der Schweiz entwickelt und hergestellt wurden. In Flums hat er 1921 bis 1923 die Ingenieure der Landestopographie und der Vermessungsdirektion in der Photogrammetrie praktisch ausgebildet.

 

Dies und viele andere interessante Angaben finden sich in diesem 144 seitigen Buch. Die Biographie kann ab sofort zum Preis von Fr. 28.- auf der Homepage des Autors, dem Wirtschaftshistoriker Bernhard Ruetz, bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Mai 2022.

 

 
 

Schweizerische  Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung
Kapellentrasse 14 - Postfach - 3001 Bern
info@sgpf.ch - www.sgpf.ch